FVE II – FSV Spachbrücken II 4:0 (1:0)

Die 2. Mannschaft erreicht vier Spieltage vor Rundenende den entscheidenden Sieg zur Erreichung des internen Zieles. Mit diesem Sieg gegen Spachbrücken wurden die fehlenden Punkte eingefahren, um einen einstelligen Tabellenplatz am Ende der Saison zu erreichen. Auch wenn in den ersten 20 Minuten der ersten Halbzeit sich das Fußballspiel keiner anschauen konnte, wurde danach ansehnlicher Fußball gespielt. Der „Dosenöffner“ war Spielführer Dominik Vetter. Mit seinem erfolgreichen Elfmeter, nach Foul an Till Körner, bereitete er den Weg zum Sieg. Vorher hatte fast jeder Spieler mit einem Distanzschuss die Möglichkeit zur Führung. Aber alle Spieler ließen die letzte Entschlossenheit vermissen. In der 2. Halbzeit spielte das Team aus Eppertshausen den Vorsprung locker über die Runde. Dadurch konnte erst Heiko Schuol nach Zuspiel von Till Körner und danach Jan Enders nach cleverem Zuspiel seines Bruders Nico die Eppertshäuser Führung auf 3:0 ausbauen. Für den Schlusspunkt sorgte Simon Scharf mit einem strammen Abschluss aus halblinker Position. Sein Rechtsschuss knallte links oben in die Maschen. Somit hat das Team alle seine Ziele erreicht und kann stolz auf das bisher erreichte sein. Mit 44 Punkten steht der FVE nun auf Rang 5 der Kreisliga C Dieburg.

Vorschau: SG Mosbach/Radheim II – FV Eppertshausen II; Sonntag, 05.05.2019; 15:00 Uhr

Posted in 2. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare