FVE II – SG Raibach/Umstadt II 2:4 (1:0)

In einem zum Ende hin durchwachsenem Spiel mit vielen Unkonzentriertheiten, begann der FVE schwungvoll mit Zug nach vorne und bedrängte den Tabellenersten frühzeitig im Mittelfeld, wodurch Abuzer Uzuner verdientermaßen auch die 1:0 Führung erzielte, was gleichzeitig auch der Halbzeitstand war. Nach der Halbzeit merkte man schon, dass man den Schwung aus der ersten Halbzeit nicht mehr ganz so energisch mitnehmen konnte. Leichtsinnsfehler und Ballverluste im Mittelfeld prägten von nun an über weite Strecken hinweg das Spiel, woraus folglich auch das 1-1 entstand. Nach dieser Phase fing der FVE sich wieder einigermaßen und spielte eine Zeit lang wieder munter nach vorne. Nach gutem Spielzug vollendete Tom Helfmann den letzten Pass zur erneuten Führung des FVE, 2:1. Von nun an wurde auf beiden Seiten mehr diskutiert und gemeckert als Fußball gespielt. Unstimmigkeiten und vielleicht auch die falsche Einstellung führten zum erneuten, ärgerlichem Ausgleich für die Gäste, 2:2. Kurze Zeit später fiel auch die 2:3 Führung für die Gäste, allerdings aus mehr als offensichtlicher Abseitsposition, welche der Schiedsrichter, dessen Entscheidungen an diesem Tag generell für Entsetzen sorgte, nicht anerkannte. Der FVE versuchte, machte, rannte, doch es kam nichts zählbares mehr dabei raus, lediglich ein Fernschuss von Magnus Beckmann brachte den Torwart nochmal in Schwierigkeiten. Als die Gäste 10 Minuten vor Schluss mit dem 2:4 dann noch den Schlusspunkt setzten,  war endgültig die Euphorie raus aus dem Spiel. Somit findet sich die Mannschaft mit 18 Punkten auf Tabellenplatz 7 wieder.

Nächstes Spiel: 1.FC Niedernhausen II – FVE II, 01.11.2015, 12:45 Uhr

Posted in 2. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare