FVE II spielt nur Unentschieden

Die 2. Mannschaft vom FV Eppertshausen ist auf dem guten Weg alle ihre Ziele in kürzester Zeit zu verspielen. Auch im Auswärtsspiel beim Aufsteiger aus Klein-Umstadt enttäuschte das FVE-Team auf ganzer Linie, jedoch ist das aufgrund der schlechten Trainingseindrücken der letzten beiden Wochen nicht verwunderlich. Scheinbar ist den Spielern nicht klar, was man alles für einen Erfolg tun muss. Deshalb war es auch nicht verwunderlich, dass Klein-Umstadt schon früh in Führung gehen konnte. Die Eppertshäuser Hintermannschaft war wie so oft unsortiert, so dass der gegnerische Stürmer unbedrängt aus der Distanz die Führung für das Heimteam erzielen konnte. Auf der Gegenseite vergab Steffen Hartel im ersten Durchgang überhastet zwei gute Chancen zum Ausgleich. Nach der sehr lauten Halbzeitansprache von Trainer Christian Lutz versuchten die FVE-Spieler mit mehr Engagement zum Erfolg zu kommen. Leider reichte es aber nur zum Ausgleich. Sandro Inguanta nutzte endlich mal den Raum über den linken Flügel und Tom Beetz erzielte aus spitzem Winkel das 1:1. Danach erspielte sich das FVE-Team leider nur noch kleinere Halbchancen über Alexander Popov und Steffen Hartel heraus. Aber mehr, wie den einen Punkt, hatte die Mannschaft aus Eppertshausen auch nicht verdient. Solange die Spieler nicht das Maximum abrufen, wird es auch im nächsten Heimspiel kaum erfolgreicher werden. Am Sonntag, den 26.03.2023 um 13:00 Uhr ist nämlich der aktuelle Tabellenführer aus Sickenhofen zu Gast. Im Hinspiel unterlag man dem Aufsteiger bereits 0:3. Eine Wiedergutmachung wäre für den weiteren Saisonverlauf von Vorteil.

Posted in 2. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare