FVE II – TSV Altheim II 3:1 (0:1)

Die 2. Mannschaft des FV Eppertshausen belegt nach der Hinrunde sehr wahrscheinlich den 4. Platz. Am nächsten Spieltag ist das Team aus Eppertshausen spielfrei und kann somit in der Tabelle zurückfallen. Um so wichtiger war der 3:1 Heimsieg gegen Altheim. Dadurch konnte zumindest das Minimalziel gehalten werden. Jedoch sah es im letzten Vorrundenspiel lange gar nicht so gut aus. Verkrampft und unkonzentriert zeigten sich die Eppertshäuser und machten es dem Gegner einfach in Führung zu gehen. In der 20. Minute verlor das FVE-Team in der Vorwärtsbewegung den Ball und aus abseitsverdächtiger Stellung konnten die Gäste trotzdem in Führung gehen. Bis zur Pause passierte auf beiden Seiten nicht mehr viel. Nach dem Seitenwechsel zeigte die Heimmannschaft eine größere Leidenschaft und Kampfeswillen. Nach einer Stunde wurde mit Florian Lutz ein weiterer Stürmer eingewechselt, um noch mehr Druck auszuüben. In der 65. Minute fiel dann der verdiente Ausgleich. Marco Dietrich setzte geschickt Saidou Diallo in Szene, so dass dieser aus kurzer Distanz den verdienten Ausgleichstreffer erzielen konnte. Nur zehn Minuten später konnte Erstmannschaftspieler Patrick Pesante seine ganze Erfahrung ausspielen. Über eine schnelle Kombination über Florian Lutz und Steffen Hartel umkurvte Patrick Pesante den Torwart und brachte den FVE in Führung. Nur fünf Minuten später sorgte Dominik Vetter für die Entscheidung. Bei diesem Angriff über die rechte Seite stand er goldrichtig und besorgte aus kurzer Distanz den 3:1 Endstand.

Posted in 2. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare