FVE – SV Reinheim 1:0 (0:0)

 

Der Mythos Harplatz lebt. Das musste auch der bis dato ungeschlagene Tabellenführer aus Reinheim erfahren. Auf der “Roten Erde” im Sportzentrum gab es die erste Saisonniederlage für den SV Reinheim. Von Beginn an war es ein gutes Spiel beider Mannschaften. In der ersten Halbzeit hatten unsere Gäste ein Tick mehr vom Spiel, ohne dass sie sich einen Vorteil damit erschaffen konnten, denn unsere Elf hielt sehr gut dagegen und lies keine großen Torchancen zu. Eine solche hatte der FVE allerdings in der 12. Minute, aber der Ball kam zu überraschend zu Danny Euler als dass er noch reagieren konnte. So blieb es bis zur Pause torlos. Mit Beginn der zweiten Halbzeit, in der 47. Minute, hatte wiederum unsere Mannschaft die nächste ganz große Tormöglichkeit. Leider wartete Mikail Cakmak einen Tick zu lange, so dass er noch an einem erfolgreichen Torschuss gehindert werden konnte. Unsere Truppe kam aber nun immer besser ins Spiel und setzte den Tabellenführer immer stärker unter Druck. In der 53. Minute wurde sie auch dafür belohnt. An der Strafraumgrenze setzte sich Danny Euler sehr gut gegen seinen Abwehrspieler durch und erzielte mit einem tollen Schuß in den Torwinkel die 1:0 Führung für seine Mannschaft. Es war ein wunderschönes Tor. Reinheim versuchte nun mit aller Macht zum Ausgleich zu kommen, aber unsere Abwehr mit Torhüter Aland Hiua, stand bombensicher und lies keine Chancen für die Gäste zu. In der Schlusphase hatte Reinheim sogar noch Glück und einen guten Torhüter, sonst hätte das Spiel auch 2 oder 3:0 enden können. So blieb es bis zum Schlußpfiff beim hochverdienten 1:0 Erfolg unserer Mannschaft.

Die Mannschaft: Aland Hiua, Jens Ringel, Marcus Scharf, Patrick San Nicolas, Timo Lotz, Christian Frisch, Michael Yebio Kenfe (64./Michael Bangnowski), Marco Saul, Danny Euler, Mikail Cakmak, Daniel San Nicolas (79./Kurosh Heidari)

Vorschau: Am kommenden Sonntag, den 24. November, spielen wir in Ober-Roden gegen die TG. Da die Gastgeber tief im Abstiegskampf stecken wird es mit Sicherheit nicht einfach für unsere Mannschaft zum Erfolg zu kommen. Trotzdem sollte die Truppe stabil genug sein, um wenigstens einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. Spielbeginn in Ober-Roden ist um 14.45 Uhr.

Pokalspiel: Im nächsten Spiel im Dieburger Kreispokal spielen wir am Mittwoch, den 4. Dezember in Eppertshausen gegen den Kreisoberligisten Hassia Dieburg. Spielbeginn im Sportzentrum ist um 19.00 Uhr.

 

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare