Jugendnews KW 03/2015

Mitternachtsturnier und Jugendtuniertage vom 23. – 25.01.2015 in der Sporthalle

Das diesjährige Mitternachtsturnier der Jugendabteilung findet am Freitag, den 23.01.2015 ab 19 Uhr in der Sporthalle statt. Es werden 12 Mannschaften, darunter auch 2 Damenmannschaften des FVE, bis um Mitternacht um den Pokal spielen. Am Samstag und am Sonntag ab 9 Uhr treten insgesamt 30 Mannschaften bei verschiedenen Turnieren an. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

G-Jugend in Schaafheim
 
Am Sonntag nahm unsere G1 am wieder einmal hervorragend organisierten Hallenturnier in Schaafheim teil. In Ihrer Gruppe konnten sich die jüngsten FVE´ler souverän mit 2 Siegen und einem Unentschieden als Gruppensieger durchsetzen. Im letzten Spiel war dafür ein hoher Sieg notwendig um die Kids des KSV über das Torverhältnis noch zu überholen – und mit einem 6:0-Sieg gelang dies eindrucksvoll. Im Halbfinale ging es dann gegen Mosbach, hier zeigten unsere Jungs ihr bestes Spiel und liesen den Mosbachern beim 4:0 keine Chance. Im Endspiel stand man dann den Kids der TS Ober-Roden gegenüber. Beide Mannschaften zeigten ein tolles Spiel – und alle in der Halle hatten sich nach spannenen 10 Minuten schon auf ein Siebenmeterschiessen eingestellt. 15 Sekunden vor Schluss gab es Abstoss von unserem Tor. Der Ball wurde aus dem Aus zu unserem Torwart gespielt – doch ein TS-Spieler lief dazwischen, schoß den Ball ins Tor und alles protestieren half nichts, der Treffer zählte und das Endspiel war verloren. Selbst der Trainer einer anderen Mannschaft monierte, dass das Tor nicht zählen dürfte – doch unter dem Strich wollte keiner etwas gesehen haben. Ein Lob an die Kinder, Eltern und Betreuer die trotz der klaren Benachteiligung ruhig blieben – und sich über die Pokale für den 2. Platz genau so riesig freuten, als ob es der erste Platz gewesen wäre.

 
E2 erreicht den 6. Platz beim MKU-Cup in Urberach

Beim sehr gut besetzten Turnier der Viktoria Urberach belegte unsere E2 den 6. Platz. Den Turniersieg sicherte sich der SV Darmstadt 98 im Endspiel gegen den FSV Frankfurt, welches nach 7-Meter-Schießen entschieden wurde. Beim Eröffnungsspiel des sehr gut organisierten Turniers trafen wir gleich auf den Gastgeber. In einem einseitigen Spiel stellte Philipp mit zwei Toren die Weichen auf Sieg. Den 4:0 Endstand stellten dann Simon und Fabian her. In dem mit Spannung erwarteten Spiel gegen Darmstadt 98 kassierten wir eine herbe 0:5 Niederlage gegen den späteren Turniersieger. Im ersten Angriff knallte ein Ball an die Latte des Darmstädter Tores. Das wäre der einzige Gegentreffer des Turniers gewesen. Danach spielten uns die körperlich und technisch überlegenen Kinder aus und gewannen hoch verdient. Um die Chance auf das Halbfinale zu wahren, mußte nun gegen den KSV Urberach gewonnen werden. Die Kinder begannen konzentriert und konnten durch Philipp 1:0 in Führung gehen. Ein Freistoß von Simon brachte dann das beruhigende 2:0, die er selbst dann noch zum Endstand von 3:0 erhöhen konnte. Im entscheidenden Spiel um das Halbfinale traf man auf Susgo Offenthal. Trotz einiger guten Chancen machte der Gegner bei seiner ersten Gelegenheit das 1:0 durch einen platzierten Schuß. In der Folgezeit drängten wir auf den Ausgleich. Dies nutzte die Susgo durch einen Konter zum 2:0 aus. Im Spiel um Platz 5 traf man dann auf die TS Ober-Roden. In einem ausgeglichenen Spiel lag die Mannschaft durch einen Distanzschuß mit 0:1 in Rückstand. Der darauf folgende Anstoß wurde von Simon direkt zum 1:1 genutzt. Da bis zum Spielende keine weiteren Tore fielen, mußte das 7-Meter-Schießen entscheiden. Hier unterlagen wir dann mit 3:4.

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare