Jugendnews KW 05/2015

A-Jugend belegt sensationellen 4. Platz im Finale zur HKM

Die A-Jugendlichen der JSG Eppertshausen/Münster/Altheim mussten in der Finalrunde zur diesjährigen Hallenkreismeisterschaft in Schaafheim antreten. Als Teilnehmer aus der Kreisklasse 2 rechnete sich das Team gegen die höher klassigen Mannschaften aus Kreisklasse 1, Kreisliga und Gruppenliga kaum Chancen aus. Jedoch wuchsen die Jungs an diesem Tag über sich hinaus und zeigten eine sehr beeindruckende Leistung. Im ersten Spiel hieß der Gegner DJK Dieburg und wurde durch ein Tor von Jan Enders gleich mal besiegt. Mit diesem Erfolgserlebnis ging es im 2. Spiel gegen die A1 aus Schaafheim. In einer spielerisch hochklassigen Partie gelang durch 2 Tore von Philipp Roskot und einem Tor von Abel Zeweldi ein 3:2 Sieg. Dadurch war das Team bereits  vorzeitig für das Halbfinale qualifiziert. Demzufolge konnte man auch im abschließenden Gruppenspiel gegen die A1 aus Überau einen 0:2 Niederlage verschmerzen. Im Halbfinale hieß dann der Gegner SV Münster. In der packenden Partie gegen den sehr starken Ortsnachbarn zeigten die Jungs eine überragende Leistung und gingen sogar durch Maximilian Reinecke  mit 1:0 in Führung. Bis 3 Minuten vor Schluss wäre fast der Einzug ins Finale gelungen. Dann wäre die JSG sogar für die Regionalmeisterschaft qualifiziert gewesen. Aber leider dauert ja bekanntlich ein Spiel bis zum Abpfiff. Münster konnte noch ausgleichen und so ging es dann in die Verlängerung. Dort scheiterten beide Mannschaften an den jeweiligen Torleuten. Am Ende musste also das 7-Meterschießen die Entscheidung bringen. Als erster Schütze trat Florian Lutz an und scheiterte mit seinem strammen Schuss an der Tor-Latte. Nachdem auch Münster einmal verschossen hatte, brachten Jan Enders und Philipp Roskot das Team wieder in Führung. Leider scheiterte an diesem Tag auch Maximilian Reinecke am gegnerischen Torwart. Da die anderen Münsterer Spieler alle trafen, war man ausgeschieden. Im kleinen Finale um Platz 3 war dann nach dem kraftaufreibenden Halbfinale ein wenig die Luft bei den Jungs raus. Gegen die A2 der TS Ober-Roden musste man sich am Ende mit 3:6 geschlagen geben. Es trafen in diesem Spiel noch mal Philipp Roskot und zweimal Maximilian Reinecke. Wobei eines seiner Tore das schönste im ganzen Turnier war. Er konnte nach dem Anstoß direkt von der Mittellinie den Torwart überwinden. Unterm Strich können die Jungs aber sehr stolz auf sich sein und erhielten auch viel Lob von den Zuschauen bzw. gegnerischen Trainern.

E1 belegt 6. Platz, E2 verpasst Finale knapp

Im eigenen Turnier, in dem alle Kinder der E-Jugend aufgestellt wurden, startete die E1 am Sonntag erfolgreich in das Turnier mit 10 Mannschaften, dass die Spvgg Groß-Unmtadt für sich entschied. Hijab nutzte zwei Chancen zum 2:0 Sieg gegen die DJK Viktoria Dieburg. Mit dem gleichen Ergebnis setzte sich die E2 gegen den SV Lützel-Wiebelsbach durch. Den Sieg schossen hier Simon und Philipp heraus. Im zweiten Spiel unterlag die E1 dem späteren Turniersieger Spvgg. Groß-Umstadt mit 0:4. Die E2 setze sich wieder mit 2:0 gegen die SG Arheilgen durch. In einem sehr guten Spiel nutzte Vigo seine Chance zum 1:0. Philipp konnte kurz vor dem Schlusspfiff noch auf 2:0 erhöhen. Im nächsten Spiel konnte die E1 einen weiteren Sieg einfahren. Mit dem goldenen Tor durch Hijab wurde der 1:0 Sieg gegen die TG Ober-Roden1 gefeiert. Die E2 verlor danach mit 0:3 gegen den späteren Finalisten FSV Groß-Zimmern. Diese hohe Niederlage war ausschlaggebend, dass aufgrund des Torverhältnisses das Endspiel knapp verpasst wurde. Im letzten Gruppenspiel hielt die E1 lange ein 0:0 den die gute Mannschaft des SKV Mörfelden. Erst kurz vor Schluss gelang den Gästen ein 2:0 gegen unsere gut kämpfende Mannschaft. Die E2 sicherte sich mit dem 1:0 Sieg gegen die TG Ober-Roden2 zumindest den Platz im kleinen Finale. Philipp brachte den FVE früh in Führung. Es gab noch einige Chancen, die aber leider vergeben wurden. Im Spiel um Platz 5 zwischen unserer E1 und der TG Ober-Roden2 rechneten schon alle mit einem Siebenmeterschiessen, als dann doch noch das 0:1 fiel. Im kleinen Finale konnte sich die SKV Mörfelden erfolgreich mit 3:2 gegen unsere E2 durchsetzen. Nach der torlosen Partie, setze sich der Gast im Siebenmeterschiessen durch.

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare