Jugendnews KW 12/2016

A-Jugend startet mit unglücklichen Niederlage in die Rückrunde

Die A-Jugendlichen der JSG Eppertshausen/Münster verloren das ersten Spiel nach der Winterpause mit 0:2 gegen Hergershausen. Jedoch waren die Vorzeichen auch nicht die allerbesten. Mit dem letzten Aufgebot musste das Team ins Spiel gehen. Auch war die Vorbereitung nicht perfekt. Im Schnitt zeigten sich nämlich nur 8 Spieler im Training. Dazu stand plötzlich von den eigentlichen 3 Torleuten keiner mehr zur Verfügung. In der Not wurde jetzt der ehemalige Feldspieler Robin Boll in die Torwartrolle eingebunden. Aufgrund schweren Knieverletzungen hatte er aber quasi zweieinhalb Jahre keine Fußball mehr gespielt und Torwart schon gar nicht. Dafür hat aber Robin seine Sache hervorragend gemeistert. Leider gehen die beiden Gegentore trotzdem auf seine Kappe. Jedoch hat er den Rückhalt von Mitspielern und Trainer und keiner macht ihm einen Vorwurf. Denn im Gegenzug hatten die Feldspieler Steffen Schubert, Sezer Aydin und vor allem Dilsat Erdogan tausendprozentige Torchancen, um den Ausgleich doch noch zu erzielen. Aber so Tage gibt es, da läuft halt alles gegen ein. Wichtig ist es, dass die Jungs sich nicht hängen lassen und die Runde ordentlich zu Ende spielen. Weiter geht es nach den Osterferien.

 
E1 unterliegt SVS Griesheim

Unter Flutlicht und auf dem unbeliebten Hartplatz unterlag unsere E1 am Mittwochabend dem SVS Griesheim mit 0:4. Gegen einen spielstarken Gegner aus Griesheim spielte der FVE mit einer etwas defensiveren Aufstellung. In der ersten Halbzeit spielte man außerdem noch gegen den starken Wind. Nach einem Eckball konnte der Gast bereits in der 7. Minute in Führung gehen. Die Mannschaft kämpfte und versuchte früh zu stören, was auch ganz gut gelang. Leider konnte die Offensive kaum für Entlastung sorgen. Folgerichtig fiel dann in der 18. Minute durch einen Fernschuss das 0:2. So ging man dann in die Pause. In der zweiten Halbzeit änderte sich, trotz des Rückenwindes, nicht viel. Zwei weitere Tore besiegelten die Niederlage. Man muss der Mannschaft trotzdem ein Lob machen. Seit Wochen holen sie das maximal Mögliche heraus.
Es spielten: Kevin Sengewald, Hiyab Embaye, Ömer Kahraman, Paul Spencer-Buff, Philipp Christoph, Simon Lautenschläger, Emely Schrader, Niclas Hansen, Louis Neumann und Justin Trautmann.
 

E1 unterliegt in Nauheim

Am 10. Spieltag unterlag die E1-Jugend in Nauheim mit 1:5. Die Entscheidung fiel erst in den letzten 4 Minuten. Hier erzielte der SV 07 Nauheim drei Tore zum Endstand. Die erste Halbzeit konnte offen gestaltet werden. Zwar hatte der Gegner mehr Spielanteile, doch die Defensive hatte soweit alles im Griff. Nach einem Eckball köpfte der Gastgeber in der sechsten Minute die 1:0 Führung. Diese konnte Emely nach einem schönen Zuspiel von Louis mit dem nächsten Angriff ausgleichen. Dieses Unentschieden konnte bis zur Pause verteidigt werden. In der zweiten Halbzeit konnte kaum Entlastung für die Abwehr geschaffen werden. Das offensive Mittelfeld und der Sturm verloren die Bälle zu schnell. Die Folge war die erneute Führung der Nauheimer in der 35. Minute. In den letzten Spielminuten stellten wir das Team etwas offensiver ein, um noch den möglichen Ausgleich zu erzwingen. Das nutzte der Gegner konsequent aus und erzielte in den letzten vier Minuten noch drei Tore zur 1:5 Niederlage.
Es spielten: Kevin Sengewald, Hiyab Embaye, Ömer Kahraman, Paul Spencer-Buff, Philipp Christoph, Emely Schrader (1), Simon Lautenschläger, Louis Neumann, Niclas Hansen und Justin Trautmann.

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare