Jugendnews KW 14/2013

Am Samstag (6.4.13) traf sich die G2-Jugend des FVE (Jahrgang 2007) mit dem Team aus Mainflingen zu einem Freundschaftsspiel. Für viele war dies das erste Spiel auf Rasen überhaupt. In dem Spiel, in dem vor allem Erfahrungen gesammelt werden sollten und der Spaß an erster Stelle stand, gelang es dem gastgebenden FVE häufig, den Ball nach vorne zu bringen, beim Abschluss allerdings, fehlte doch ein bisschen das Glück. Dennoch erzielte das Team ein Tor, musste jedoch insgesamt 3 Gegentore in Kauf nehmen. Nach der sehr fairen Partie zeigten Ulucan Karadag, Daniel Gerhold, Finn Majka, Cedric Neiss,  Fabio Sopp, Marius Lautenschläger, Jan-Luca Hochwimmer, Nevio Diviggiano  und Lina Pfau nochmals großen Einsatz und Freude beim abschließenden 7m Schießen.

B-Jugend holt Punkt beim Tabellenführer

Durch ein 2:2 Unentschieden entführten die B-Jugendlichen vom FVE zumindest einen Punkt beim Tabellenführer aus Hergershausen. Jedoch wäre in diesem Spiel mehr drin gewesen.
Bereits in der 1. Halbzeit ging das Team durch Steffen Schubert nach Vorlage von Edris Zarvandi in Führung. Aber man merkte den Jungs die fehlende Trainings- und Spielpraxis noch deutlich an. Ebenso musste durch kurzfristige Absage das Team komplett umgestellt werden. Das nutzte der Gegner aus und drehte noch vor der Pause das Spiel durch 2 Standardsituationen. Die Jungs versuchten nun kämpferisch und spielerisch besser dagegen zu halten. Kurz vor Spielende gelang dann noch mal Steffen Schubert nach Zuspiel von Jan Enders der verdiente Ausgleich. Vor den Osterferien verloren die Jungs aber mit dem allerletzten Aufgebot unnötig mit 1:2 bei der JSG Otzberg. Auch in diesem Spiel war Steffen Schubert der einzige Torschütze. Aufgrund der vielen Nachholspiele sollte das Team aber den Anschluss an die Tabellenspitze nicht verlieren.

Besuch des Frauen-Länderspiels Deutschland – USA in Offenbach

Am Freitag, den 05.04. machte sich eine 38 köpfige Gruppe von Spielern und Familien der F2 auf den Weg zum Bieberer Berg nach Offenbach, um sich das Länderspiel zwischen dem Weltranglistenzweiten und dem Weltranglistenersten anzusehen.
Wir trafen uns alle am Bahnhof in Ober-Roden und fuhren mit der S-Bahn nach Offenbach-Bieber. Dann waren es nur noch 15 Minuten Fußweg bis zum Ziel. Pünktlich angekommen konnten wir in aller Ruhe unsere Sitzplätze auf der Westtribüne einnehmen. Nach kurzer Wartezeit war es nun Zeit für die Nationalhymnen der Länder. Danach ging es los. Das mit viel Spannung erwartete Spiel zwischen Deutschland und den USA konnte beginnen. Trotz vieler Chancen stand es zur Halbzeit 0:0 und die Halbzeit wurde für den Kauf von Getränken und Riesenbrezeln genutzt. In der zweiten Halbzeit fand auf dem Spielfeld nun ein spannendes Match mit vielen Toren statt. Am Ende trennte man sich zur Zufriedenheit aller mit 3:3 Unentschieden. Die Kinder waren begeistert von dem Spiel und den schönen Toren.
Nach dem Spiel fuhren wir wieder mit der S-Bahn zurück, um den Tag für die Kinder gegen 21.15 Uhr zu beenden.

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare