Jugendnews KW 16/2013

B-Jugend verschenkt Sieg in Dieburg

Die B-Jugendlichen des FV Eppertshausen erzielten im Auswärtspiel bei der DJK Dieburg ein 1:1. Jedoch war nicht zu erkennen, dass der Gegner im Moment souveräner Tabellenführer ist. Die Jungs vom FVE dominierten in der ersten Hälfte klar das Spiel. Leider war das Team aber im Abschluss nicht konzentriert genug, um die vielen Torchancen erfolgreich abzuschließen. Dadurch sprang vor der Pause nur ein Tor durch Steffen Schubert, nach Flanke von Marvin Werner, heraus. Die 2. Hälfte war dann eher ausgeglichen. Durch einen individuellen Abwehrfehler gelang den Dieburgern dann irgendwann der Ausgleich. Jedoch hätten die Eppertshäuser Jungs durch eine Vielzahl von klaren Chancen wieder in Führung gehen können. Alleine Steffen Schubert und Florian Lutz hatten mehrmals den Siegtreffer auf dem Fuß. Zum Schluss muss sich das Team aber bei ihrem Torwart Dominik Trausmuth bedanken, der mit guten Paraden den Punkt festhielt.

Mit dem vierten Sieg im vierten Spiel konnte unsere E2 ihre Tabellenführung in ihrer Leistungsklasse weiter ausbauen. Wie im Hinspiel kamen wir gegen die Kids der JSG Heubach zu einem verdienten 9:3 Sieg. Unser “Kleinster” war dabei der “Größte” – Louis Euler erzielte 6 Tore und war von den Heubacher Kids einfach nicht zu stoppen. Weiter spielten: Niklas Jahn (2), Leonard Kuhl (1), Jule Pfau, Johanna Kiesbauer, Felix Körner, Nicolas Bähre, Marcello Buccieri, Colin Murmann und Jannis Gollwitzer

Die G1 war am Samstag  Gastgeber für den GSV Gundernhausen. Das temporeiche Spiel entwickelte sich schon in den ersten Minuten zu einem echten Krimi. Der FVE kämpfte um jeden Ball, war laufstark und zeigte Biss. Die Gundernhausener glänzten vor allem durch ihr gutes Passspiel, das dem FVE noch nicht so gut gelang. So gingen die Gäste dann auch mit 3:1 in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff ging es rasant weiter. Der FVE schaffte den Anschlusstreffer, geriet dann aber wieder mit 2 Toren in Rückstand durch ein unglückliches Eigentor. Dann landeten die Gäste noch einen weiteren Treffer zum 5:2. Doch davon ließen sich Neo Schemainda, Sullivan Baum, Maximilian Holzmann, David Schroth, Mika Schroth, Sven Wilhelm (Tor), Tom Gerhold, Ben Beetz und Finn Kraus nicht entmutigen. Sie stürmten weiter und kämpften unablässig. Schließlich gelang dann der nächste Treffer. Dabei blieb es bis zum Schlusspfiff (Endstand 5:3 für den GSV). Trotz verlorener Partie, können die Jungs vom FVE stolz auf ihre herausragende kämpferische Leistung sein. Auch die zahlreichen Zuschauer waren begeistert.

Am Samstag spielte die F1 des FVE auswärts gegen die TG Ober-Roden. In der 1. Halbzeit, in der die TG keine echten Torchancen zuließ, waren unsere Jungs zu zaghaft und liefen dem Gegner zu passiv hinterher. So zogen die Gegner Tor um Tor davon (Halbzeitstand 6:0). Nach der Pause legten sich Pasarcan Karadag, Armondt Osmanaj, Luis Gensert, Leon Gensert, Dominik Demirovic (Tor), Florian Ackermann (Tor), Fabian Ackermann, Zübeyr Talha Özdemir, Leon Vieth, Jonah Hörhold, Lars Risch und Gerard Mula-Neiß dann richtig ins Zeug und begannen konsequent um den Ball zu kämpfen. Der FVE schaffte es durch frühes Stören des gegnerischen Aufbauspiels, die Gegner unter Druck zu setzen. Nach einem Feuerwerk an guten Chancen gelang dann endlich das lang ersehnte und längst verdiente Tor. Wenig später erzielte der FVE dann einen weiteren Treffer. Im Anschluss drehte die TG nochmal auf und schoss – auch mit Glück – weitere Tore (Endstand 11:2).

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare