Jugendnews KW 20/2015

A-Jugend gewinnt Spitzenspiel mit 2:1

Die A-Jugendlichen der JSG Eppertshausen/Münster/Altheim haben sich gegen Tabellenführer Germania Ober-Roden erfolgreich gegen die Hinspiel-Niederlage revanchiert. Den Gästen aus Ober-Roden wurde dadurch eine vorzeitige Meisterschaft vermiest. In einem spannenden und kampfbetonten Spiel kam die Heimmannschaft besser mit den Windverhältnissen zurecht. Obwohl das Team in der 1. Halbzeit Gegenwind hatte, wurde gut aus der Abwehr heraus Fußball gespielt. Der Gegner beschäftigte sich mehr mit sich und dem guten Schiedsrichter. Dadurch wurde das Heimteam immer stärker und der stark aufspielende Philipp Roskot konnte nur noch per Foulspiel im 16-Meterraum regelwidrig gebremst werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Abel Zeweldi dann eiskalt zur Führung. Durch die Führung bekamen die Jungs noch mehr Sicherheit. Über die rechte Seite fiel dann auch schnell das 2:0. Abel Zeweldi setzten sich bis zur Außenlinie durch und den Rückpass schoss Florian Lutz unhaltbar ins Tor. Auf der anderen Seite hielt Torwart Marc Garbella seinen Kasten sauber, so dass es mit der Führung in die Halbzeit ging. Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit konnte der Gegner nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr noch mal verkürzen. Danach versuchte der Gegner mit aller Macht den Ausgleich zu erzielen. Dadurch wurde es zu einer Abwehrschlacht und die Jungs versäumtes es bei den einzelnen Kontern mit einem weiteren Tor die endgültige Entscheidung zu erzielen. Aber am Ende wurde der knappe Sieg über die Zeit gerettet und somit hat auch noch die JSG die Möglichkeit die Meisterschaft zu erreichen.
Im Einsatz waren: Marc Garbella, Fabian Hesse (15. Min. Marcel Biewer), Marvin Werner (75. Min. Jan Terwart), Jan Becker, Magnus Baum, Mohamed Lechte, Kevin Kelch, Jan Enders, Abel Zeweldi, Philipp Roskot (85. Min. Florian Braun) und Florian Lutz
 

E2 mit erster Saisonniederlage gegen SV Münster

Das mit Spannung erwartete Spitzenspiel gegen SV Münster 3 verlor die E2 nach einer enttäuschenden Mannschaftleistung mit 4:5. Das Spiel begann gleich mit einem Paukenschlag. Die Gäste gingen in der ersten Spielminute nach einem Abwehrfehler bereits mit 1:0 in Führung. Es entwickelte sich ein offenes Spiel. Bereits in der fünften Minute konnte Simon den Ausgleich erzielen. Wie in den vergangenen Spielen gingen wir mit unseren Chancen zu fahrlässig um. Eine Reihe von Fehlern führte dann in der zwölften Minute zur wiederholten Führung der Gäste. Den Halbzeitstand zum 2:2 konnte dann Philipp nach Vorlage von Emely mit einem strammen Schuss in die Ecke erzielen. In der zweiten Halbzeit begann unsere Mannschaft mit einem tollen Angriff. Leider konnte auch diese Chance nicht genutzt werden. Mit einem weiteren Konter ging der SV Münster wieder in Führung. Beide Stürmer der Gäste waren von unserer Abwehr nie wirklich in den Griff zu bekommen. Zwei Minuten später konnte Philipp nach einer Freistossflanke von Simon mit einem schönen Volleyschuss sein zweites Tor zum 3:3 erzielen. In der 36. Minute half uns der Gast mit einem Eigentor zur erstmaligen Führung. Über diese konnten sich alle Beteiligten nur fünf Minuten freuen. Innerhalb von drei Minuten drehte der Gast das Spiel durch zwei Tore wieder und ging mit 5:4 in Führung. Trotz einiger Ausgleichschancen konnte in den letzten Minuten kein Tor erzielt werden. Die E2 bleibt mit zwei Punkten Vorsprung Tabellenführer.
Es spielten: Kevin Sengewald, Julian Gabriel, Fabian Müller, Philipp Christoph (2), Emely Schrader, Simon Lautenschläger (1), Paul Spencer-Buff und Niclas Hansen

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare