Jugendnews KW 33/2013

F-Jugend überlegener Turniersieger beim Turnier in Steinbach

Zur Saisonvorbereitung nahmen wir am Jubiläumsturnier zum 100 jährigen bestehen der TSG Steinbach bei Michelstadt teil. Bei fünf gemeldeten Mannschaften spielte jeder gegen jeden. Im ersten Spiel gegen den Gastgeber zeigte sich, daß sich die frühe Saisonvorbereitung bereits auszahlte. Unsere Mannschaft, in der fünf Kinder aus dem jüngeren 2006 Jahrgang aufgestellt waren, überzeugte bei einem ungefährdeten 9:0 Sieg. Alle “Neulinge” intergrierten sich sofort in die Mannschaft und zeigten starke Leistungen. Das zweite Spiel gegen den späteren Turnierzweiten VFL Michelstadt war nur in der Anfangsphase ausgeglichen. Nach der 1:0 Führung wurde der Druck unserer Mannschaft immer größer, so daß auch hier am Ende ein sicheres 5:0 erzielt wurde. Auch das dritte Spiel gegen FSG Bensheim wurde wieder 9:0 gewonnen. Durch die klaren Erfolge, in den ersten zwei Spielen, merkte man der Mannschaft das erhöhte Selbstbewußtsein an. Der Gegner hatte unserem schnellen Kombinationen nichts entgegenzusetzen. Das letzte Spiel gegen den SV Lützel-Wiebelsbach wurde zum Abschluß auch noch mit 6:0 gewonnen. Auch hier wurden schön herausgespielte Tore geschossen und die Mannschaft überzeugte durch Laufbereitschaft und schönen Kombinationen. Unser Torwart Sven Wilhelm blieb bei einem Torverhältnis von 29:0 ohne Gegentor und verlebte einen weitgehend ruhigen Vormittag. Mit dem Siegerpokal und Madaillen für alle Kinder wurde die Heimfahrt angetreten.  

Es spielten: Sven, Maximilian, Neo, Sullivan, Philipp, Simon, Paul, Fabian und Emely.



G-Jugend überzeuge beim 10:0 Sieg im ersten Spiel

Unsere G-Jugend bestritt im Rahmen der Jubiläumsfeier der TSG Steinbach ein Einlagespiel, da wir neben dem Gastgeber der einzige Verein war, der sich zu einem zunächst geplanten Turnier gemeldet hatte. Unsere Mannschaft, die mit 7 Spielern angetreten ist, überzeugte auch ohne Auswechselspieler die gesamten 40 Minuten. Gegen unsere schnellen Stürmer hatte die TSG Steinbach nichts entgegen zu setzen. So konnte Cedric Neiss nach belieben schalten und walten. Dabei erzielte er sieben Tore. Die weiteren 3 Tore erzielte Jan-Luca Hochwimmer. Die gesamte Mannschaft kämpfte und verhinderte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ein Gegentor. Fabio und Marius, die je eine Halbzeit im Tor standen, verlebten einen ruhigen Mittag.

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare