Jugendnews KW 34/2018

G-Jugend

Viktoria Klein-Zimmern – FV Eppertshausen 1:7 (1:4)
So wie die Sonne vom Klein-Zimmerner Himmel schien, so spielte auch die neu zusammengesetzte G-Jugend des FVE ihr erstes Spiel in der diesjährigen Qualifikationsrunde: Einfach schön! Schon nach den Osterferien in diesem Jahr durften die jüngsten Kicker des FVE bei den „großen“ G-Jugend-Kids mit trainieren und fieberten ihrem ersten Spiel lange entgegen. Endlich war es soweit. Nach Anpfiff wurde voller Tatendrang beiderseits der Ball erstürmt und schon nach wenigen Minuten konnte der FVE das erste Tor von Neuzugang „Flieger“ Luis erzielen. Kurze Zeit später verzeichneten die Kids aus Klein-Zimmern den Anschlusstreffer zum 1:1. Dabei sollte es aber nicht bleiben. Denn Henri versenkte den Ball in der verbleibenden Spielzeit der 1. Spielhälfte 3x im Tor der Klein-Zimmerner. In der 2. Halbzeit blieb der „Kasten“ von Tormann Jonathan sauber aber die Klein-Zimmerner Kids ließen sich nicht entmutigen und kämpften weiter um den Ball. Nach zwei weiteren Toren von Henri und einem von „Newcomer“ Ben endete die Partie mit einem verdienten 1:7 zugunsten des FVE. Die „Jungen Wilden“ haben sich schon toll in ihre Mannschaft integriert. „Schön, dass ihr ab jetzt dabei seid! Für den FVE traten an: Neo, Ben, Fabian, Emily, Luis, Liana, Jannis, Henri, Marc, Dzan und Jonathan. Die G-Jugend des FVE freut sich schon auf ihr nächstes Qualifikationsspiel in Eppertshausen am kommenden Samstag, 25.08.2018 um 11:00 Uhr, gegen die Kids des KSV Urberach.

E-Jugend

FV Eppertshausen – GSV Gundernhausen 3:3
Da unser Torwart kurz vor Spielbeginn einen Kreislaufkollaps erlitt, musste das Spiel kurzfristig abgesagt werden. Ein großes Dankeschön an unsere Gäste aus Gundernhausen für dieses tolle Fairplay!! Statt eines Qualifikations- wurde kurzfristig ein Freundschaftsspiel ausgetragen und hier trennten sich die beiden Mannschaften echt freundschaftlich mit 3:3.

KSV Urberach II – FV Eppertshausen II 2:3
Mit einem knappen 3:2-Sieg ist unsere E2 in die Qualifikationsrunde gestartet. Leider konnte die Mannschaft nicht an das tolle Vorbereitungsspiel gegen Mainflingen anknüpfen und tat sich gegen die Kids vom KSV Urberach sehr schwer. Erst kurz vor Schluss konnte der zwischenzeitliche 1:2-Rückstand noch zu dem knappen aber schlussendlich verdienten Sieg gedreht werden.

D-Jugend

FV Eppertshausen – JSG Georg/SG Ueb/Otzb 6:2
Bestens eingestimmt und voller Motivation traten die Jungs um Trainer Dominik Siegler zum Heimspiel gegen die JSG an. Nach 10 Minuten ging der FVE durch einen schönen Kopfball von Felix mit 1:0 in Führung. Nur eine Minute später legte Mirza zum 2:0 nach. Der FVE drückte immer weiter und Tim O. erhöhte durch zwei schöne Treffer noch zum 4:0 Pausenstand. Die kleinen Fehler welche sich in der ersten Hälfte einschlichen wurden sofort zu Nichte gemacht und die Jungs kämpften um jeden Ball. Nach dem Seitenwechsel lies die Konzentration dann aber ein wenig nach. Zwar gelang Tim O. zwei Minuten nach Wiederanpfiff noch das 5:0, doch nur eine Minute später erzielten die Gäste den 5:1 Anschlusstreffer. Kurz darauf musste die Eppertshäuser Abwehr gleich zweimal auf der Linie klären und die JSG witterte ihre Chance. In der 52. Minute wurden die Gäste für ihre Mühe belohnt und es stand plötzlich nur noch 5:2. Doch ab jetzt merkte der FVE wie ihm das Spiel entglitt und ein Ruck ging durch die Mannschaft. Der FVE dominierte das Spiel und drei Minuten vor Schluss erzielte Mirza den 6:2 Schlusstreffer. Es war eine tolle Leistung der neuformierten D-1 in ihrem 2. Saisonspiel und der Trainerstab hat ganze Arbeit geleistet.

DJK Viktoria Dieburg II – FV Eppertshausen II 1:11
Im 2. Qualifikationsspiel konnte die D2 an die starke Leistung der letzten Woche anknüpfen und belohnte sich bei der DJK Dieburg mit einem 1:11 Auswärtssieg. Es war eine sehr überzeugende Mannschaftsleistung aller 13 Spieler. Zum Teil sehr gute Kombinationen führten zum ungefährdeten Sieg. Die Tore schossen Tim, Lucas, David, Jan Luca, Phillip und Tom aufgrund toller Zuarbeit von Mika, Nolan, Johannes, Nico, Yinabi und Lenny. Für den sicheren Rückhalt im Tor sorgte Joris.

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare