Jugendnews KW 36/2018

G-Jugend
FV Eppertshausen – SV Münster   0:16

Leider konnte die junge Eppertshäuser G-Jugend, auf heimischem Rasen, der körperlich und konditionell stark überlegenen G-Jugend des SV Münster nicht viel entgegensetzen. Trotz allem spielten die Mädchen und Jungs tapfer gegen Münster an, konnten aber den Endstand von 0:16 nicht verhindern. Am Ende der Partie wurde die Niederlage mit einem aufbauenden 7-Meter-Schießen beendet.

F-Jugend
F1-Jugend startet mit drei Siegen in die neue Saison

Zum Saisonauftakt trat die neue F1-Jugend des FV Eppertshausen zunächst am Samstag, 25. August, auswärts beim GSV Gundernhausen an. Schon an den trüben Wetterbedingungen war zu erkennen, dass die Sommerpause vorüber ist. Trotz 13 Grad und Regens boten die Kinder den Zuschauern ein wärmendes Torspektakel. Mit 19:1 gewannen die Eppertshäuser Jungs in einer einseitigen Partie. Louis Hoffmann, Iven Fielko, Jonas Elhs, Lennard Murmann, Ilias Kummer, Paul Sticht, Gaith Shahada und Jakob Stoll dominierten den Gegner von Beginn an und nutzten ihre Torchancen konsequent. Dabei zeigten sie zahlreiche gelungene Spielzüge und erzielten sehenswerte Treffer zum hochverdienten Sieg. Weitaus knapper setzte die F1-Jugend am Montag, 27. August, ihren Siegeszug fort. In gleicher Besetzung wie zwei Tage zuvor, jedoch verstärkt durch Hannes Berker und Mohamad Sulaiman, gewannen die Eppertshäuser Jungs mit 1:0 vor heimischem Publikum auch ihr zweites Saisonspiel gegen die SG Ueberau. Der FVE drückte die Gäste von Beginn an in deren Spielfeldhälfte und erspielte sich Chancen am Fließband. Leider blieb es zur Pause beim Torlosen Unentschieden. Erst Mitte der zweiten Halbzeit gelang der überlegenen Mannschaft des jubelnden Trainers Michael Sticht der Siegtreffer. Ebenso knapp gelang am Samstag, 1. September, der dritte Sieg in Serie. Mit 3:2 gewann der FVE auswärts bei Viktoria Dieburg und machte damit den erfreulichen Saisonstart perfekt. Bereits zu Beginn der ersten Hälfte gelang der Führungstreffer. Allerdings rächte sich danach die mangelnde Chancenverwertung, so dass die Dieburger mit einem Freistoßtor noch vor der Pause den Ausgleich erzielen konnten. In der zweiten Halbzeit ließen die Eppertshäuser zunächst spielerisch nach und mussten den verdienten Rückstand zum 1:2 hinnehmen. Allerdings zeigten die Jungs danach Moral und bäumten sich gegen die drohende Niederlage. Das Spiel wurde immer spannender! Nach einigen mutigen Angriffen gelang schließlich der umjubelte Ausgleich zum 2:2. Kurz vor dem Ende dieses ausgeglichenen Spiels setzten die Kinder sogar noch einen drauf krönten ihren Einsatz mit dem etwas glücklichen, aber nicht unverdienten 3:2 Siegtreffer. Insgesamt eine schöne Belohnung für den Trainingsfleiß der letzten Monate. So kann die Saison weitergehen!

 

E-Jugend
FV Eppertshausen III – Germania Ober-Roden II   3:4

Die E3 des FV Eppertshausen verlor vergangen Samstag ihr Heimspiel gegen Ober-Roden knapp mit 3:4. Trotz der Niederlage konnte man zufrieden sein. Die Mannschaft kämpfte und spielte über das gesamte Spiel mit voller Leidenschaft. Bereits nach einigen Minuten konnte der FVE verdient in Führung gehen. Man hatte den Gegner im Griff und kontrolliere das Spiel mit cleveren Spielzügen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit nutze Ober-Roden zwei Stellungsfehler unserer Mannschaft und ging überraschend mit 2:1 in Führung. In der zweiten Halbzeit war es ein offener Schlagabtausch. Ober-Roden ging immer wieder in Führung. Trotzdem konnte der FVE jedes Mal zurückkommen. Am Ende fehlte das nötige Glück und zwei Fernschüsse konnten pariert werden oder fielen an den Pfosten. So ging das Spiel mit 4:3 knapp an Germania Ober-Roden.

D-Jugend
SV Groß-Bieberau II – FV Eppertshausen II   4:1

Zum Auswärtsspiel gegen Groß-Bieberau ging es am Sonntag bereits um 08:00 Uhr los. Das sollte für einige doch etwas früh gewesen sein! In der fünften Minute gingen wir mit einem tollen Kopfball durch Lenny D. in Führung. In einem ausgeglichen Spiel bekamen wir dann noch vor der Halbzeit das 1:1. Nach dem Seitenwechsel schwanden die Aufmerksamkeit und auch die Kondition. Mit nur einem Wechselspieler und 2 angeschlagenen konnten wir das Tempo in Halbzeit 2 nicht halten. Zum Schluss wurde das Spiel mit 1:4 verloren. Kopf hoch und weiter!

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare