Jugendnews KW 41/2016

F1 + F2-Jugend

Mit 2 tollen Heimsiegen konnten die F1 und F2 am vergangenen Wochenende die FairPlay-Herbstrunde abschliessen.

Am Freitag Abend hatte dabei unsere F2 die Mäusbergkicker des SV Münster zu ihrem ersten “Derby” zu Gast. Aufgrund der vorherigen Ergebnisse sah das Trainerteam unsere F2 als klaren Außenseiter – und das schnelle 0:1 der Münsterer schien dies zu bestätigen.

Die Kids belehrten die Trainer an der Seitenlinie aber schnell eines besseren. Vincent Friedsam traf nach tollem Solo zum 1:1 und kurz darauf durften die vielen F2-Fans gar einen echten “Klose-Salto” nach dem 2;1 durch Abidu Höfgen bejubeln. ´Nach der Pause drückten die jungen SV´ler mit aller Macht auf den Ausgleich – aber immer wieder konnte der Ball durch unsere Jungs in letzter Sekunde mit Glück und Geschick abgewehrt werden. Und was dann doch den Weg auf das Tof fand, wurde von Sebastian Rychlik teilweise spektakulär gehalten. Nach einem Konter konnte Vincent sogar auf 3:1 erhöhen – das dann kurz vor Schluss noch das 2:3 fiel, konnte dabei leicht verschmerzt werden. Im 5. Spiel erkämpfte sich die neu zusammengestellte Mannschaft somit den 2 Sieg und beendete die Herbstrunde mit 19:26 Toren. Weiter spielten: Samet Uecdal, Christof Schilling, Harun Sahin, Luca Gahlbeck, Marco Filipanics, Joel Friedsam und Felix Holzmann.

Am Samstag schloss dann die F1 Ihre Runde mit einem 8.3-Sieg gegen den KSG Georgenhausen ab. Alles schien wie in letzten Wochen zu laufen, nach einem schönen Angriff konnte Henry Christoph auf Pass von Kevin Murmann das 1:0 erzielen. Danach waren unsere Jungs 5 Minuten komplett von der Rolle und lagen auf einmal 1:3 zurück. Mit einer Wahnsinnsparade musste unser überragender Torwart Johann Lehr dann die Mannschaft sogar vor dem 1:4 bewahren. Die Trainer stellten um, Philipp Jahn wechselte in die Abwehr, nahm den stärksten Georgenhäuser damit aus dem Spiel und der Rest der Mannschaft begann Fußball zu spielen. 6 (!) weitere Treffer von Henry und ein weiterer von Marvin Hornig führten schlußendlich zu einem verdienten 8:3 Sieg. Weiter spielten: Max Pleiner, Johannes Wölfle, Jamie Schlee und Vincent Friedsam. Mit 31:10 Toren und 4 Siegen bei einer (unnötigen) Niederlage gegen Urberach konnte damit auch unsere F1 die Herbstrunde erfolgreich abschliessen.

Die komplette F-Jugend des FVE – insgesamt aktuell mehr als 30 Kinder – möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich bei Nico Müller von der Firma Umweltdienst Müller bedanken, der alle drei Mannschaften mit tollen Trainings-Shirts ausstattete und schon seit vielen Jahren der Jugendabteilung des FVE als Sponsor zur Seite steht!

 
D1 belegt nach der Quali den dritten Tabelenplatz

Mit einem Sieg bei der JSG Kleestadt/Langstadt sicherte sich die D1-Jugend des FVE den dritten Tabellenplatz. Beim letzten Spiel langte eine durchschnittliche Leistung für einen 3:0 Auswärtssieg. Das Spiel war kaum angepfiffen, da führte der FVE bereits mit 1:0. Nach 35 Sekunden Spielzeit brachte Louis E. eine tolle Kombination über Philipp und Simon im Tor unter. Leider brachte die frühe Führung nicht die nötige Sicherheit. Die JSG war sehr defensiv aufgestellt und versuchte hauptsächlich unseren Spielfluss zu stören, was teilweise auch gut gelang. Trotzdem hatte die Mannschaft genügend klarste Torchancen, um mit einem höheren Vorsprung in die Halbzeit zu gehen. Ein Strafstoß von Simon landete neben dem Tor, Emely setzte einen Ball frei vor dem Tor daneben, Florian tritt frei vor dem Tor neben den Ball und ein Fernschuss von Philipp knallt an die Latte. In der zweiten Halbzeit wollte das Team einiges besser machen. Auf dem holprigen Untergrund fehlte allerdings die Genauigkeit. In der 41. Minute fiel dann das verdiente 2:0. Philipp wurde im Mittelfeld nicht richtig angegriffen und sein Schuss senkte sich hinter dem Torwart ins Tor. Chancen der Gastgeber waren kaum zu sehen. Die Angriffe wurden frühzeitig abgefangen. In der letzten Spielminute sorgte Simon für den 3:0 Endstand. Einen Seitenwechsel von Philipp kam etwas glücklich zu ihm durch und diese Chance ließ er sich nicht nehmen und vollendete flach ins lange Eck.
Für die Mannschaft, die viele Kinder des jüngeren Jahrgangs integrierte, ist die Platzierung ein schöner Erfolg. Zusätzlich steht sie noch im Viertelfinale des Kreispokals. Das Trainerteam ist stolz auf die gezeigten Leistungen.
Es spielten: Kevin Sengewald, Berkan Sahin, Hiyab Embaye, Zübeyr Özdemir, Ömer Kahraman, Philipp Christoph (1), Emely Schrader, Lars Müller, Fabian Ackermann, Simon Lautenschläger (1), Florian Ackermann, Louis Neumann und Louis Euler (1)

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare