Jugendnews KW 47/2015

A-Jugend macht nach 2 Siegen großen Sprung in der Tabelle

Da A-Jugendlichen der JSG Eppertshausen/Münster konnten erst im Nachholspiel bei Kickers Hergershausen mit 7:3 gewinnen. Von Anfang an übte das Team entsprechenden Druck auf den Gegner aus und wollte somit es gegenüber der Auftaktneiderlage deutlich besser machen. Mit großer Laufbereitschaft und starkem Pressing gelang Steffen Schubert 3 Tore, Sezer Aydin 2 Tore, Maximilian Reinecke und Philipp Roskot jeweils ein Tor. Am 3. Spieltag fand dann das Heimspiel gegen JSG Richen/Raibach statt. Nach wenigen Minuten reagierte Abel Zeweldi nach einem Freistoß von Aydin Sezer am Schnellsten und erzielte das frühe 1:0. Danach verflachte die Partie bzw. die Jungs passten sich an die Spielweise des Gegners an. Es wurden die Bälle nur noch planlos nach vorne gebolzt. In der 2. Hälfte wurde aber wieder Fußball gespielt. Nach feinen Zusammenspiel über die Flügel konnte erst Maximilian Reinecke mit einem schönen Distanzschuss das 2:0 erzielen. Aydin Sezer baute mit seinem gefühlvollen Heber über den Torwart sogar die Führung auf 3:0 aus. Zum Schluss hämmerte dann noch Florian Lutz nach präziser Flanke von Ilker Bulut den Ball rechts oben in den Torwinkel. Gratulation an alle Spieler. Mit dieser mannschaftlichen Geschlossenheit steht das Team jetzt auf dem 2. Platz und fährt dann am kommenden Samstag, den 21.11.15 um 15 Uhr zum Tabellenführer aus Otzberg.

E1 unterliegt nach spannendem Spiel 3:5

Im zweiten Spiel der Regionliga unterlag die E1 des FVE unglücklich mit 3:5 gegen den FC 07 Bensheim. In einem spannenden und ausgeglichenen Spiel konnte der FVE durch Simon bereits in der sechsten Minute die Führung erzielen. Diese hielt aber nur kurz, da Bensheim bereits zwei Minuten später ausgleichen konnte. Aber direkt nach dem Anstoß gelang Simon die erneute Führung. Sein Schuss von der linken Seite war fast eine Kopie des ersten Treffers. Sein schönstes Tor gelang ihm dann in der zehnten Spielminute, als er sich gegen drei Spieler der Gäste durchsetzte und zum 3:1 einnetzte. Das Team konnte kämpferisch und spielerisch überzeugen und begeisterte ihre Fans. Die Abwehr um Fabian, Julian und Hiyab hatten die stets gefährlichen Gästestürmer meistens im Griff und Philipp stopfte die Löcher im Mittelfeld. Emely, Paul und Lars beschäftigten die Bensheimer im Mittelfeld und Abwehr. Kevin reagierte zweimal überragend im Tor. Trotzdem konnte das 2:3 in der 19. Minute nicht verhindert werden. Mit einer verdienten Führung ging es in die Halbzeitpause. Wie bereits in Seckmauern langten den Gästen nur fünf Minuten, um das Spiel zu drehen. Zwei Tore in der 28. und 32. Minute brachte das 4:3 für die Gäste. Unser Team gab aber nie auf und erarbeitete sich gute Torchancen. Nach einem tollen Pass von Philipp steuerte Emely alleine auf das Tor zu. Der starke Torwart aus Bensheim konnte den Ausgleich aber verhindern. Drei Minuten vor Schluss traf Philipp aus zehn Meter die Latte. Das Unentschieden wäre verdient gewesen. So konnten der FC Bensheim in der 50. Minute seinen letzten Konter zur Entscheidung nutzen. Nach der 3:5 Niederlage waren die Kinder sichtlich enttäuscht. Das Trainerteam ist aber sehr stolz auf die Mannschaft und die gezeigten Leistungen. So müssen wir uns in der höchsten Klasse vor keiner Mannschaft verstecken.
Das nächste Spiel gegen den Tabellenführer Viktoria Griesheim findet am Samstag, den 21.11. um 10 Uhr in Eppertshausen statt. Die Mannschaft freut sich über viele Zuschauer.
Es spielten: Kevin Sengewald, Fabian Müller, Hiyab Embaye, Julian Gabriel, Philipp Christoph, Emely Schrader, Simon Lautenschläger (3), Lars Müller und Paul Spencer-Buff

 
F2 Derbysieg gegen SV Münster

Mit zwei Siegen ist unsere F2 in die Herbstrunde gestartet. Am Montag Abend ging es dabei zunächst an den Mäusberg, zum Spiel gegen die Kids des SV Münster. Gegen die teilweise älteren und daher körperlich überlegenen Kids der Münsterer F3 kamen unsere Jungs zunächst nicht ins Spiel. Immer wieder wurden Angriffe durch die SV-Kicker abgelaufen und wir kamen trotz Überlegenheit nicht entscheidend in Tornähe. Zum wiederholten Mal waren es dann, neben zwei Distanzschüssen, die im Training einstudierten Ecken, die unsere F2 auf die Gewinnerstrasse brachten. Am Ende stand ein verdienter 5:2-Sieg gegen eine prima spielende und kämpfende F3 aus Münster. Am Samstag morgen stand dann das Spiel gegen die F3 der Germania Ober-Roden auf dem Spielplan. Auch hier taten sich die Eppertshäuser Kids lange Zeit schwer, überhaupt in Tornähe zu kommen. Zudem hatte Ober-Roden einen tollen Torwart mitgebracht, der unsere wenigen Chancen in der ersten Halbzeit prima vereitelte. Somit gingen wir nur mit einem knappen 1:0 in die Pause. Nach dem Wechsel waren es unter anderem erneut 2 Ecken, die zur Entscheidung und am Ende zu einem verdienten 6:0-Sieg führten. Das letzte Spiel der Herbstrunde findet am Freitag Abend um 17:30 Uhr bei der DJK Dieburg statt.

 
Letztjährige E2 wurde von der Gemeinde als Staffelsieger 2014/2015 geehrt

Am Freitag, den 13. wurde die E2 des FVE, im Rahmen der Sportlerehrungen von Eppertshausen für ihren überlegenen Staffelsieg in der Saison 2014/2015 geehrt. Mit 13 Siegen und nur einer Niederlage konnte die 16 eingesetzten Kinder die Meisterschaft in der Kreisklasse 4 vor dem SV Münster feiern. Unser Bürgermeister Carsten Helfmann moderierte im Saal des Tennisclubs fachmännisch durch das Programm. Neben Mannschaften des FVE, wurden auch Sportler und Mannschaften des TAV und TTC Eppertshausen geehrt.
Nachdem die Frage nach der Bedeutung des Wortes “Staffel” über Umwege geklärt worden war, erhielt das Team, das fast vollständig vor Ort war, eine Urkunde und eine Medaille. Außerdem konnten sich alle Sportler über eine Sporttasche mit dem Eppertshäuser Wappen freuen. Danach gab es ein geselliges Beisammensein mit Essen und Trinken. Dort konnten sich alle Sieger austauschen und von ihren Erfolgen schwärmen.
Die Mannschaft der E2: Moritz Beyer, Philipp Christoph, Julian Gabriel, Nils Grimm, Vigo Hanke, Niclas Hansen, Simon Lautenschläger, Lars Müller, Fabian Müller, Louis Murmann, Dominik Rychlik, Leon Schubert, Kevin Sengewald, Paul Spencer-Buff und Emely Schrader.

Posted in Jugend
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare