KSV Urberach – FVE 1:1 (0:0)

In einem mäßigen Sonntagskick bekamen die Zuschauer im Auswärtsspiel des FVE nicht all zu viel geboten. Beide Mannschaften taten sich in der ersten Hälfte schwer im Spielaufbau und nutzten die wenigen Torchancen nicht, um etwas Zählbares aufs Papier zu bringen. Schon nach zehn Minuten musste Christoph Breuckmann verletzt das Spielfeld verlassen, dies zwang Trainer Dennis Stork einige Umstellungen vorzunehmen. Torwart Zhiro Azmir Hassan hielt in Durchgang eins seine Bude sauber. Nach dem Seitenwechsel nutzten die Gastgeber das Durcheinander der Eppertshäuser Abwehr und verwandelten einen Freistoß zum 1:0 Führungstreffer. Nur wenige Minuten später zeigte der Schiedsrichter, nach einem Handspiel im Strafraum der Urberacher, auf den Elfmeterpunkt. Patrick Pesante verwandelte eiskalt zum 1:1 Ausgleichtreffer. Der FVE wollte jetzt auf Sieg spielen und vergab mehrere Hochkaräter. Urberach hingegen stellte sich hinten rein und lauerte auf Konter. Doch es blieb am Ende beim leistungsgerechten 1:1 Unentschieden. Sanel Demirovic (Vorstand Sport) im Interview nach dem Spiel: „Das war so ein richtig langweiliger Sonntagskick, wir müssen mehr an der Chancenverwertung arbeiten, dann wären wir hier als Sieger vom Platz gegangen.“ Mit 23 Punkten steht der FVE jetzt auf Rang 4 der Kreisliga A Dieburg.

Es spielten: Zhiro Azmir Hassan, Nico Enders, Christoph Breuckmann, Danny Euler, Patrick Pesante, Maximilian Reinecke, Jannick Baum, Sefa Ustabasi, Fredrick Grieser, Christian Frisch, Jan Enders

Ersatzbank: Daniel Hardt, Dilsat Erdogan, Benjamin Zelger, Abel Zeweldi, Steffen Hartel

Vorschau: FV Eppertshausen – TSV 08 Richen; Sonntag 05.11.2017; 14:30 Uhr

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare