Pressebericht KW 06 / 2006

Abt. AH – Mitternachtsturnier

Betreffend dem Bericht unserer ehemaligen Freunde in diesem Blatt, bedarf es folgender Rechtfertigung: Die anlässlich des Mitternachtsturniers abhanden gekommenen vier Stammspieler der AH legen gesteigerten Wert auf die Klarstellung, dass die finanziellen Zuwendungen des nutznießenden Ortsvereines eine lediglich untergeordnete Rolle spielte. Vielmehr war es der Wunsch des Quartetts, endlich einmal in einer richtig guten Mannschaft Fußball zu spielen und von einem professionellen Trainer gecoacht zur werden. Die Platzierung in diesem Turnier spricht letzten Endes Bände. Wenn die Guten nicht dabei sind, dann reicht’s halt nicht.

Weiterhin wurde die Kompetenz der AH-Presseabteilung durch diesen in keinster Weise abgestimmten Bericht eines selbstgegründeten, handlungsunfähigen AH-Tribunals in schwerster Weise untergraben. Die Konsequenzen werden anlässlich der anstehenden AH-Jahreshaupt-versammlung zu diskutieren sein. Damit in die Reihen der AH endlich wieder Ruhe einkehrt, erklären sich die Abtrünnigen bereit, eine Kiste Bavaria-Bräu zu stiften, was ausdrücklich keine Schuldanerkenntnis darstellen soll.

Interessierte derzeit weniger aktive ehemalige Kicker, die sich persönlich vom Ausgang dieser Geschichte überzeugen wollen oder diejenigen, die helfen die Hopfenkaltschale zur Stecke zu bringen, kommen einfach nächsten Montag um 20 Uhr zum AH-Training in die Sporthalle.

Posted in Alte Herren
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare