SG Mosbach/Radheim – FVE 1:1 (0:1)

„Ein Unentschieden, das sich nicht gut anfühlt“, so die Stimmen nach dem Spiel. Vom Coach gut eingestellt kam der FVE auf dem kleinen, holprigen Platz gut ins Spiel. Der FVE schnürte die Gastgeber mit gutem Aufbau-und Kombinationsspiel in deren eigenen Hälfte ein, so dass der Gegner nur mit langen Bällen operierte und zu keinem Torabschluss kam. Eine starke Einzelaktion von Maximilian Reinecke führte in der 23. Minute zum verdienten 0:1 Führungstreffer. Danach ließ der FVE nicht locker und drängte auf das 0:2. Maximilian Reinecke versuchte es erneut, doch seinen satten Schuss konnte der gegnerische Torwart gut parieren. Infolge hatten der FVE durch diverse Standards einige Kopfballmöglichkeiten. Auch Christian Frisch und Christoph Breuckmann hatten kurz vor der Pause das 0:2 auf dem Fuß, doch das Runde wollte partout nicht ins Eckige und so ging der FVE mit einer 0:1 Führung in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Der FVE bestimmte die Partie, nur das zweite Tor fehlte. So kam es wie es kommen musste. Mosbach schlug aus dem Halbfeld einen diagonalen, langen Ball in den 16er, Christian Frisch kam nicht mehr an den Ball und wie aus dem nichts stand es mit der ersten und einzigen Chance im Spiel 1:1. Coach Dennis Stork versuchte mit offensiven Einwechslungen nochmal alle Kräfte zu mobilisieren und den Siegtreffer zu erzielen. In der 86. Minute musste Danny Euler, nach einem Foulspiel mit Gelb/Rot vom Platz. Trotz Unterzahl wollte der FVE den Sieg. Kurz vor dem Abpfiff setzte Sefa Ustabasi, Marc Hofmann auf Außen gut in Szene, doch sein toller Schuss wurde sehr gut vom Torwart gehalten. Kurz darauf war das Spiel vorbei und die Spieler des FVE verließen doch etwas enttäuscht den Platz, denn sie wussten, dass hier mehr drin gewesen wäre. Trainer Dennis Stork im Interview nach dem Spiel: „Wir haben uns heute gut verkauft. Meine Jungs haben schön gespielt und wir hätten eigentlich den Sieg verdient.“ Mit 11 Punkten steht der FVE nun auf Rang 5 der Kreisliga A Dieburg. Vorschau: SpVgg Groß-Umstadt – FV Eppertshausen; Donnerstag, 20.09.2018; 19:00 Uhr.

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare