SG Mosbach/Radheim – FVE 1:2 (0:1)

„Ich war ein wenig enttäuscht von der Leistung meiner Mannschaft in der ersten Halbzeit und zu Beginn der zweiten Halbzeit, aber danach folgte eine emotionale und absolut grandiose Schlussphase.“ So die Worte von Trainer Dennis Stork im Telefoninterview nach dem Spiel. Ein wenig glücklich ging der FVE in der 31. Minute durch einen Treffer von Maximilian Reinecke in Führung. Torwart Zhiro Azmir Hassan verhinderte durch eine starke Leistung den Ausgleichtreffer. So ging es zwar mit einer 0:1 Führung in die Halbzeitpause, aber diese Führung wackelte. Nach dem Seitenwechsel fanden beide Mannschaften nicht ins Spiel und das Spiel verflachte immer mehr. In der 66. Minute dann der Schock für den FVE. Nico Enders sah nach einem Foulspiel die Gelb-Rote Karte und musste das Spielfeld verlassen. So kam es, wie es kommen musste, die Heimmannschaft nutzte das Überzahlspiel aus und erzielte in der 68. Minute den 1:1 Ausgleichtreffer. Doch nun ging ein Ruck durch das Team um Kapitän Patrick Pesante. Die Mannschaft setzte die Brechstange an und kämpfte um jeden Ball. Mehrere Hochkaräter wurden leider vergeben. Unter großem Jubel in der 79. Minute, wurde die Teamleistung belohnt und Christian Frisch brachte den FVE hochverdient erneut in Führung. Die Abwehr des FVE brillierte und lies den Gegner nicht einmal in die Nähe des Strafraumes. So endete dieses am Ende doch sehr schöne Fußballspiel verdient mit einem 1:2 Sieg für den FVE. Mit 22 Punkten steht der FVE nun auf Tabellenplatz 4 der Kreisliga A Dieburg.

Es spielten: Zhiro Azmir Hassan, Nico Enders, Christoph Breuckmann, Danny Euler, Patrick Pesante, Maximilian Reinecke, Steffen Hartel (59./Jannick Baum), Sefa Ustabasi (62./Abel Zeweldi), Fredrick Grieser, Christian Frisch, Jan Enders.

Vorschau: KSV Urberach – FV Eppertshausen; Sonntag 29.10.2017; 15:00 Uhr

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare