SV Groß-Bieberau – FVE 2:2 (0:2)

Zwei Punkte verschenkt, oder einen gewonnen. Das fragten sich viele der mitgereisten Anhänger unserer Mannschaft. Denn sie sahen wiedereinmal zwei grundverschiedene Halbzeiten. Die erste Hälfte des Spiels ging klar an den FVE. In der 28. Minute erzielte Kim Nowak den Führungstreffer für seine Elf. Und in der 30. Minute erhöhte Danny Euler mit einem sehenswerten Tor auf 2:0. Der FVE bestimmte weiterhin das Geschehen, konnte aber aus der einen oder anderen Möglichkeit nichts zählbares mehr machen. Gegen Ende der ersten fünfundvierzig Minuten merkte man den Gastgebern an, dass sie dieses Spiel noch keineswegs verloren gaben. Die 2:0 Führung aber nahm der FVE mit in die Pause. Nach dem Seitenwechsel aber war Groß-Bieberau die Mannschaft, die das Spiel machte. Der FVE wurde mächtig unter Druck gesetzt und konnte sich von diesem kaum mehr befreien. Bereits in der 53. Minute gelang ihnen der Anschlußtreffer zum 1:2. Und Groß-Bieberau verstärkte den Druck nocheinmal. In der 73. Minute machten sie dann den 2:2 Ausgleich. Beiden Toren gingen individuelle Fehler voraus. Jetzt spielten die Gastgeber auf Sieg und der FVE kam nur noch sporadisch vor das Tor des SV Groß-Bieberau. Eine große Gelegenheit den FVE noch einmal in Führung zu bringen hatte Christoph Breuckmann, der aber in aussichtreicher Position den Ball verstolperte. So blieb es bis zum Schluß beim 2:2, das letztendlich ein gerechtes Ergebnis war.

Die Mannschaft: Christian Splitt, Christian Frisch, Nico Enders, Marcus Scharf, Jens Ringel (67./Patrick Pesante), Danny Euler, Marco Saul (50./David Seib), Michael Yebio-Kenfe, Christoph Breuckmann, Kim Nowak (78./Daniel San Nicolas), Nico Schuelner

Vorschau:
Am kommenden Sonntag, den 19. Oktober, spielen wir zu Hause gegen den FSV Spachbrücken. Für uns schon desöfteren ein unangenehmer Gegner, der nicht zu unterschätzen ist. Spielbeginn ist im Sportzentrum um 15.00 Uhr.

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare