SV Münster II – FV Eppertshausen 1:5 (0:0)

Kantersieg für den FVE im Derby

Von Beginn an machte das Team von Trainer Dennis Stork klar, dass sie als Sieger vom Platz gehen wollten. Sehr diszipliniert und taktisch gut aufgelegt spielte der FVE auf. Während der SV Münster lediglich einmal vor das Tor von Zhiro Azmir Hassan kam, erarbeiteten sich Fredrick Grieser, Sefa Ustabasi und Ahmet Karadag eine Chance nach der anderen. Doch fehlte noch das letzte Quäntchen Glück zum Führungstreffer und so ging es, mit einem für den SV Münster glücklichen 0:0, in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel erarbeitete sich der SV die erste Chance, doch auch diese verpuffte im Toraus. In der 50. Minute dann endlich der langersehnte Führungstreffer des FVE. Neuzugang Ahmet Karadag nutze eine Unachtsamkeit des SV Keepers und netzte zu seinem ersten Treffer im FVE Trikot. Das Spiel nahm jetzt wieder Fahrt auf und wurde ruppiger. In der 63. Minute zeigte der Schiedsrichter nach einem Foulspiel von der Nummer 2 des SV Münster auf den Elfmeterpunkt. Nicht nur das, auch zückte er die Gelb/Rote Karte für Münsters Veretidiger, der nur fünf Minuten vorher schon Gelb gesehen hatte. Patrick Pesante verwandelte den fälligen Elfer eiskalt und der FVE ging nun in Überzahl in die letzten 30 Minuten des Spiels. In der 70. Minute machte Fredrick Grieser nach einem Konter alles klar und erzielte das 3:0 für den FVE. Nur 9 Minuten später dann doch ein Aufbäumen des SV Münster. Ein herrlicher Drehschuss der Nummer 4 landete unhaltbar für Zhiro Azmir Hassan in den Maschen des FVE. Doch unbeeindruckt vom Anschlusstreffer ging die Partie weiter für den FVE in Richtung Tor des SV. Maximilian Reinecke erhöhte mit einem Kopfball in der 91. Minute auf 4:1. Nur eine Minute später war es wieder Ahmet Karadag, der den Sack für den FVE zu machte und mit einem herrlichen Solo den Schlusspunkt zum 5:1 setzte. Mit 28 Punkten steht der FVE nun auf Rang 4 der Kreisliga A Dieburg.

„Ich bin sehr stolz auf diese Leistung meiner Mannschaft nach der Winterpause. Das war ein Paradebeispiel an Disziplin und Taktik. Besonders freut es mich, dass unser Neuzugang Ahmet Karadag schon mit zwei Treffern am Sieg beteiligt hat und hervorragend in unser Team passt.“, so Trainer Dennis Stork nach dem Spiel in einem Interview.

Es spielten: Zhiro Azmir Hassan, Philipp Gensert, Christoph Breuckmann, Ahmet Karadag, Danny Euler, Patrick Pesante (72./Abel Zeweldi), Steffen Hartel (59./Maximilian Reinecke), Sefa Ustabasi, Fredrick Grieser (71./Thorsten Hebeling), Christian Frisch, Jan Enders

Vorschau: Am Freitag, den 23.02.2018 ist der FVE beim FSV Schneppenhausen zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Anstoß ist um 19:30 Uhr.

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare