Trainer Marco Saul und Co-Trainer Holger Heininger kündigen Abschied an

Unser Trainer Marco Saul und auch sein Co-Trainer Holger Heininger haben den Verein darüber informiert, dass sie ihre Verträge beim FVE nicht über diese Saison hinaus verlängern werden.

„Mein Akku ist leer“, sagt Marco Saul zu seinem Abschied nach dann gut 4 Jahren als Trainer bei unserem FVE. Marco übernahm den Trainerposten interimsmäßig im April 2019 für die letzten 6 Spiele der Saison 18/19. Schnell wurden sich die handelnden Personen damals einig, dass es darüber hinaus gemeinsam weitergehen sollte. Zum damals anstehenden 100-jährigen Jubiläum im Jahr 2020 hatte man sich beim FVE den Aufstieg in die Kreisoberliga zum Ziel gesetzt. Nicht nur beim FVE konnte zum damaligen Zeitpunkt niemand erahnen, wie viele Striche einem durch diese Rechnung gemacht werden sollten. Die beiden pandemiebedingten Saisonabbrüche erlebte der FVE jeweils als Tabellenführer. Aufsteigen durfte man beide Male nicht. Die nächste komplette Saison (2021/2022) beendete man auf Tabellenplatz 2 der A-Liga Dieburg. Doch dieses Mal verwehrte man uns die Aufstiegschance, da keine Relegation zur KOL ausgespielt wurde. In der laufenden Saison spielen wir wieder bis zum Ende um den Aufstieg in die Kreisoberliga mit und wir wünschen unserem Trainergespann, dass sie sich mit diesem Erfolgserlebnis von der Mannschaft verabschieden können.

„Diese 4 Jahre waren kräftezehrend,“ berichtet Trainer Marco Saul. „Ich danke allen, die unseren Weg in den letzten Jahren begleitet haben und bis zum Ende dieser Saison begleiten werden. Es waren sehr ereignisreiche Zeiten. Nach wie vor bin ich unheimlich gerne beim FVE und auch Trainer dieser Mannschaft. Es hat immer sehr viel Spaß gemacht. Aber für mich ist es einfach an der Zeit für eine Pause. Natürlich möchte ich mich gerne mit dem Aufstieg verabschieden, auch wenn wir dann etwas länger dafür gebraucht hätten, als im Sommer 2019 geplant war“, so die Worte des scheidenden Trainers. Mit ihm wird sich auch Co-Trainer Holger Heininger nach Saisonende von der Mannschaft verabschieden. Holger stieß im Winter 2021/2022 zur Mannschaft und hat sich seither nicht ausschließlich als Co-Trainer beim FVE eingebracht. Er kümmert sich auch um allerlei Themen rund um die Mannschaft. Auch er wünscht sich den maximalen Erfolg zum Abschied und sagt: “Zunächst einmal möchte ich mich bei Marco und der Mannschaft für tolle 18 Monate bedanken.Ich wünsche unserem Nachfolger und der Mannschaft alles gute für die kommende Saison. Ich denke die Voraussetzungen in unserem Verein sind nach wie vor überragend und im Umkreis nicht so oft zu finden”. Marco und Holger werden dem FVE aber nicht komplett den Rücken kehren. Beide bleiben Bestandteil unserer Alten Herren Mannschaft. Nicht nur daran erkennt man ihre Verbundenheit zu unserem Verein.

Lieber Marco, lieber Holger, der FVE bedankt sich herzlichst bei Euch für euer bisheriges Engagement und wir wünschen Euch alles Gute für den Schlussspurt in der laufenden Saison. Sowohl sportlich als auch privat wünscht euch der FVE für die weitere Zukunft alles erdenklich Gute.

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare