Vikt. Klein-Zimmern 1b – FV Eppertshausen 1b 2:2 (1:0)

Spielbericht von http://www.viktoria-klein-zimmern.de
Beide Mannschaften zeigten ein schwaches Spiel und trennten sich am Ende mit einem leistungsgerechten 2:2 unentschieden. In Halbzeit eins war Klein-Zimmern von Beginn an die klar tonangebende Mannschaft und konnte sich einige hundertprozentige Torchancen herausspielen. Bis auf das 1:0 durch Holger Sakic in der 25. Minute wurden aber alle kläglich vergeben. Zweimal krachte der Ball noch gegen Latte und Pfosten. Eppertshausen beschränkt sich voll auf die Devensive und kam nur zu gelegentlichen Kontern.

Nach der Pause dann ein ganz anderes Bild. Bei Klein-Zimmern ließ nun merklich die Kondition nach und Eppertshausen war plötzlich das bessere Team. Die Gäste erspielten sich jetzt ihrerseits einige hochwertige Torchancen und drückten massiv auf den Ausgleich und der fiel dann auch verdientermaßen in der 70. Minute. Eppertshausen blieb am Drücker und konnte zwei Minuten später sogar mit 2:1 in Führung gehen. Als auf Klein-Zimmerner Seite Stefan Endlicher in der 84. Minute wegen einer Unsportlichkeit die gelb-rote Karte erhielt, schien der Eppertshäuser Sieg perfekt. Doch Stefan Rudolf rettete seiner Mannschaft doch noch einen schon verloren geglaubten Punkt, indem er in der 87. Minute eine Freistoßhereingabe unhaltbar mit dem Kopf verwandelte.

Torschützen:
Seitel, Christian
Schmitt, Jochen

Posted in 2. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare