Wichtiger Heimdreier

Nach durchwachsenen letzten Wochen holten wir am gestrigen Sonntag im Heimspiel gegen die Hassia ganz wichtige Punkte und läuteten somit den Saisonendspurt ein.

Anfangs kamen wir gar nicht in die Partie. Etlichen leichten Ballverlusten folgten Stellungsfehler – das Gästeteam wusste dies, zu unserem Glück, jedoch nicht in Tore umzumünzen. Schließlich fanden auch wir unseren Rhythmus und bespielten die Räume in der gegnerischen Hälfte besser. Kurz vor der Trinkpause traf Abel Zeweldi dann per Handelfmeter zur 1:0 Führung und kurz vor dem Pausenpfiff Freddy Grieser nach abgefälschtem Distanzschuss. In dieser Phase hätte sogar noch der dritte Treffer fallen können, jedoch war aufgrund der Anfangsschwierigkeiten die 2:0 Führung zur Pause trotzdem sicherlich etwas schmeichelhaft.

In der zweiten Hälfte pressten die Gäste dann früher und wir verloren die Bälle wieder zu schnell. Steffen Speck hielt mit einigen guten Paraden zunächst die Null – ca. 20 Minuten vor Schluss kam die Hassia nach etwas unklarer Aktion zum Anschlusstreffer. Kurze Zeit später musste dann auch noch Tim Deumlich nach Vereitlung einer Torchance zehn Minuten vom Platz. Wir hauten aber alles rein und kamen in dieser Phase nach schönem Angriff sogar zum 3:1 durch Aram Sahinyan, welches die Vorentscheidung bedeutete. Mit Schlusspfiff kassierten wir noch das 3:2, was uns letztendlich aber nicht mehr weiter stören musste.

Am Donnerstag geht es bereits mit dem Nachholspiel in Steinbach weiter und bereits zwei Tage später geht es nach Günterfürst.

Posted in 1. Mannschaft
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare